* Pflichtfeld

We act. We care. We translate.

10 Jahre bei A.C.T.: zwei Mitarbeiter feiern Jubiläum!


TÜV Rheinland
DIN EN ISO 17100
BVMW
tekom

Unsere beiden Mitarbeiter Volkhard Rimkus und Vanessa Ballacchino feiern dieses Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum bei A.C.T.

Dies haben wir als Anlass genommen, um uns einmal mit ihnen zusammenzusetzen und sie zu interviewen, wie sie diese zehn Jahre empfunden haben und was sie an ihrer Arbeit schätzen.

Volkhard_Rimkus_017Vanessa_Ballacchin_024

 

 

 

 

 

Volkhard Rimkus und Vanessa Ballacchino im Interview:

1) Was sind eure Aufgaben bei A.C.T.?

Vanessa: Office Management (Privatkundenbetreuung, Eventplanung & Büroorganisation), Vendor Management (Betreuung der Übersetzer & Kooperation mit dem Projektmanagement)

Volkhard: Desktop-Publishing, Kundenbetreuung & Hilfestellungen bei Softwarefragen (Mann für alles)

 

2) Beschreibt eure letzten 10 Jahre bei A.C.T. mit 3 Worten!

Vanessa: Fair, familiär und freundschaftlich!

Volkhard: Innovativ, abwechslungsreich und aufregend!

 

3) Was schätzt ihr besonders an euren Kollegen?

Vanessa: Die gegenseitige, bedingungslose Unterstützung in allen Lagen, ihre besondere Professionalität, die harmonische Zusammenarbeit, und einfach die Tatsache, dass jeder unterschiedliche Bereich perfekt aufeinander abgestimmt ist!

Volkhard: Es macht einfach einen Riesenspaß mit ihnen zu arbeiten! Die besondere Atmosphäre steigert täglich die Motivation, das ist besonders bemerkenswert.

 

4) Was habt ihr in dieser Zeit – menschlich – gelernt?

Vanessa: Ich wurde mit der Zeit immer offener für neue Herausforderungen, sowas bringt der Büro-Alltag auch mit sich. Man bekommt es gar nicht so mit, aber man wird auch außerhalb des Jobs organisierter und stellt sich den Aufgaben.

Volkhard: Man lernt den Umgang mit vielen verschiedenen Meinungen und Sichtweisen – dies hilft mir auch enorm im Privatleben. Die letzten 10 Jahre waren echt lehrreich.

 

5) Was hat sich bei A.C.T. verändert und was ist gleich geblieben?

Vanessa: Verändert hat sich sehr viel: die komplette Struktur, allein schon durch die verschiedene neue Software, die wir verwenden. Mein Arbeitsbereich hat sich in den letzten 10 Jahren von einer reinen Büroorganisation zu einer abwechslungsreichen Arbeit mit der Planung von Events und der Betreuung der Übersetzer in Absprache mit dem Projektmanagement entwickelt. Das Unternehmen ist einfach unglaublich gewachsen! Gleich geblieben sind die familiäre Atmosphäre zwischen den Mitarbeitern, eine reibungslose Zusammenarbeit mit den Kollegen und Übersetzern und die freundliche und respektvolle Kommunikation mit dem Geschäftsführer. Es macht einfach Spaß hier zu arbeiten!

Volkhard: Die Prozesse im Unternehmen wurden optimiert und haben sich komplett verändert. Dazu gehört beispielsweise die Verwendung von CAT-Tools und Translation Management Systemen, die uns jetzt viel erleichtert, was vor 10 Jahren noch viel Zeit beansprucht hat. Insgesamt hat sich A.C.T. nur positiv verändert. Es sind vor allem viele neue Kunden mit interessanten Projekten dazugekommen.

 

Zum Schluss bitten wir euch einmal eine Prognose zu wagen:

 

6) Werdet ihr in 10 Jahren immer noch bei A.C.T. arbeiten?

Vanessa: Das will ich hoffen. Bis zur Rente!

Volkhard: Davon gehe ich sehr stark aus. Ich kann mir auch keinen besseren Job und Arbeitgeber vorstellen!