* Pflichtfeld

We act. We care. We translate.

Duales Studium bei A.C.T. – Meine ersten Eindrücke


TÜV Rheinland
DIN EN ISO 17100
BVMW
tekom

Dominik Klouth ist bereits der zweite Student, der den Praxisteil seines dualen Studiums bei A.C.T. in der Marketing-Abteilung absolviert. Hier erzählt er von seinen Eindrücken in den ersten Arbeitswochen.

Vor etwa 3 Monaten, im Oktober 2015, habe ich mein duales Studium im Bereich “Marketing Management“ bei A.C.T. Fachübersetzungen GmbH begonnen. Die Theoriephasen absolviere ich an der IUBH Hochschule in Düsseldorf. Ich habe mich für das Studienfach “Marketing“ entschieden, da dieser Bereich sehr vielfältig und zukunftsorientiert ist. Aufgrund meiner Spezialisierung auf „Online-Marketing“ habe ich mich für A.C.T. als Praxisunternehmen entschieden, da die Marketing-Abteilung des Unternehmens sich verstärkt mit dem Bereich Online-Präsenz beschäftigt. Der Vorteil des dualen Studiums ist es, Theorie und Praxis im Wechsel absolvieren zu können und somit theoretische und praktische Kenntnisse zugleich sammeln zu können. Die theoretischen Kenntnisse können sehr schnell in der Praxis angewendet werden und die Tätigkeiten aus dem Praxisbetrieb können in die Theorie übertragen werden. Des Weiteren wird man bereits während des Studiums auf das spätere Arbeitsleben vorbereitet. Der wöchentliche Wechsel von Theorie und Praxis ermöglicht es, immer einen optimalen Rhythmus beizubehalten und nie den Überblick zu bestimmten Themengebieten zu verlieren.

Mein erster Eindruck von A.C.T. war sehr positiv, was sich auch im Laufe der Wochen bestätigt hat. Nach meinem Vorstellungsgespräch war ich mir bereits sicher, dass A.C.T. das optimale Praxisunternehmen für mein duales Studium ist. Ich fühle mich sehr wohl, wurde zu Beginn super aufgenommen und es herrscht eine sehr freundliche und familiäre Atmosphäre. In den ersten Wochen durfte ich in alle Abteilungen des Unternehmens einen Einblick gewinnen, wodurch ich die Mitarbeiter super kennenlernen und die einzelnen Tätigkeiten in den Abteilungen nachvollziehen konnte. In den ersten Tagen durchlief ich den Vertrieb, das Lektorat, die DTP-Abteilung und das Vendor Management, um zu sehen wie die einzelnen Arbeitsbereiche des Unternehmens miteinander verknüpft sind. Die Zeit danach habe ich im Projektmanagement verbracht, ein sehr wichtiger Bereich des Unternehmens, weil dort die Auftragsabwicklung stattfindet. Seit Beginn des neuen Jahres bin ich in der Marketing-Abteilung tätig. Diese ist sehr vielfältig und ich freue mich auf die kommenden Wochen, in denen ich mit abwechslungsreichen Aufgaben immer mehr Einblicke in diesen spannenden Bereich gewinnen werde. Ich bin mir sicher, dass mir die nächste Zeit ebenso viel Spaß bereiten und positiv verlaufen wird, wie die vergangenen Wochen.