* Pflichtfeld

We act. We care. We translate.

Übersetzungsagentur Vietnamesisch

TÜV Rheinland
DIN EN ISO 17100
BVMW
tekom

Fachübersetzungen vom Übersetzungsbüro A.C.T.: Vietnamesisch

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung als Übersetzungsbüro!

Bei Übersetzungen handelt es sich nicht um einen mechanischen Vorgang. Professionelle Fachübersetzungen – ob Vietnamesisch oder eine andere Sprache – erfordern neben der perfekten Beherrschung der Sprache eine genaue Kenntnis des Fachgebietes, ein gutes Einfühlungsvermögen in die spezielle Materie und auch die Kenntnis der speziellen Terminologien des jeweiligen Kunden.

Unser Spektrum an Übersetzungen erstreckt sich auf alle Fachgebiete und nahezu alle Sprachen, wobei Geheimhaltung und Termintreue für uns eine Selbstverständlichkeit sind. Das Team der A.C.T. Fachübersetzungen GmbH besteht aus muttersprachlichen Diplom-Fachübersetzern, die ausschließlich in ihren speziellen Fachgebieten übersetzen.

Qualitätssicherung gemäß DIN EN ISO 17100.

Die vietnamesische Sprache ist die Amtssprache Vietnams. Sie wird dort von rund 66 Millionen Menschen gesprochen, weltweit hat sie circa 68 Millionen Sprecher. Ob sie der austroasiatischen oder sinotibetischen Sprachgruppe entspringt, war lange umstritten; die neuere Forschung ordnet sie am ehesten den Mon-Khmer-Sprachen und damit der austroasiatischen Sprachfamilie zu.

Vietnamesisch ist eine sogenannte isolierende Sprache: Es gibt keine Beugung der Wörter. Außerdem ist es monosyllabisch – das heißt, dass jede Silbe ihre eigene Bedeutung hat und neue Wörter entstehen, indem einzelne Silben untereinander kombiniert werden. Phonetisch gleiche Silben werden darüber hinaus durch sechs Silbentöne unterschieden und erhalten so eine jeweils andere Bedeutung: Die vietnamesische Sprache ist also – wie das Thai und das Chinesische – eine „Tonsprache“. Es gibt einen nördlichen, einen zentralen und einen südlichen Dialekt. Die einheitliche Nationalsprache ist aus dem nördlichen Dialekt, der sich um die Hauptstadt Hanoi zentriert, entstanden.

Das Vietnamesische ist stark von chinesischen Einflüssen geprägt: Bis zum beginnenden 20. Jahrhundert wurden in Vietnam beide Sprachen gleichermaßen verwendet – das Chinesische allerdings überwiegend als Schrift- und Verwaltungssprache. Die vormals verwendeten chinesischen Schriftzeichen wurden 1910 durch eine lateinische Buchstabenschrift abgelöst, die mittels Sonderzeichen die Töne im Schriftbild wiedergibt. Das heutige Vietnamesisch enthält neben vielen chinesischen auch englische und – bedingt durch die Kolonialzeit – zahlreiche französische Lehnwörter.

Suchen Sie nach einem Übersetzungsbüro mit Erfahrung und fachlicher Kompetenz?

Gerne hilft Ihnen das Team der A.C.T. Fachübersetzungen mit fachlich fundierten Übersetzungen aus und in nahezu allen Sprachen der Welt. Werfen Sie einen Blick auf unsere Referenzen: Wir übersetzen für viele namhafte Firmen und Agenturen aus dem In- und Ausland in den unterschiedlichsten Themen- und Geschäftsbereichen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.