* Pflichtfeld

We act. We care. We translate.

Übersetzungsdienst Bulgarisch

TÜV Rheinland
DIN EN ISO 17100
BVMW
tekom

Übersetzungsdienst für Fachübersetzungen in Bulgarisch

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung als Übersetzungsbüro!

Bei Übersetzungen handelt es sich nicht um einen mechanischen Vorgang. Professionelle Fachübersetzungen – ob Bulgarisch oder eine andere Sprache – erfordern neben der perfekten Beherrschung der Sprache eine genaue Kenntnis des Fachgebietes, ein gutes Einfühlungsvermögen in die spezielle Materie und auch die Kenntnis der speziellen Terminologien des jeweiligen Kunden.

Unser Spektrum an Übersetzungen erstreckt sich auf alle Fachgebiete und nahezu alle Sprachen, wobei Geheimhaltung und Termintreue für uns eine Selbstverständlichkeit sind. Das Team der A.C.T. Fachübersetzungen GmbH besteht aus muttersprachlichen Diplom-Fachübersetzern, die ausschließlich in ihren speziellen Fachgebieten übersetzen.

Qualitätssicherung gemäß DIN EN ISO 17100.

Die bulgarische Sprache ist Amtssprache Bulgariens, dort hat sie rund 7,3 Millionen Sprecher. In Griechenland und der Türkei, in Rumänien und der Ukraine wird sie von den bulgarischen Minderheiten gesprochen. Die Gesamtzahl der Sprecher liegt bei etwa neun Millionen.

Bulgarisch ist eine indogermanische Sprache der südslawischen Sprachgruppe. Sie hat nicht nur mit den slawischen Sprachen, sondern auch mit anderen, benachbarten Balkansprachen vieles gemeinsam. Ihre Grammatik verfügt daneben über einige besondere Formen, die die übrigen slawischen Sprachen nicht aufweisen: Dazu gehört der nachgestellte bestimmte Artikel, eine nur unvollständig vorhandene Deklination, ein synthetisches Verbalsystem – das heißt, die Beziehungen der Wörter im Satz werden durch Endungen ausgedrückt – mit zahlreichen Tempora und Modi und eine Nacherzählform (Präsumptiv) für alle Zeiten – letztere scheint einen Einfluss der Turksprachen aufzuzeigen. Der Wortschatz ist stark vom Russischen beeinflusst, auch finden sich zahlreiche griechische und türkische Lehnwörter sowie einige aus westeuropäischen Sprachen. Das Bulgarische hat zwei große Dialektgruppen – das Ostbulgarische, auf dem die heutige Schriftsprache überwiegend basiert, und das Westbulgarische, das im 20. Jahrhundert verstärkt Einfluss gewann. Geschichtlich wird Bulgarisch in das Altbulgarische (9.-11. Jahrhundert), das Mittelbulgarische (12.-14. Jahrhundert) und das Neubulgarische (ab dem 15. Jahrhundert) eingeteilt.

Für das gesprochene Bulgarisch gibt es keine festen Regeln, nach denen Silben betont werden, doch liegt die Betonung meist auf der Wortwurzel. Geschrieben wird das Bulgarische mit kyrillischen Buchstaben. Es gibt eine geregelte Rechtschreibung, die mehrmals vereinfacht wurde; die jetzige ist seit 1945 gültig.

Suchen Sie nach einem Übersetzungsbüro mit Erfahrung und fachlicher Kompetenz?

Gerne hilft Ihnen das Team der A.C.T. Fachübersetzungen mit fachlich fundierten Übersetzungen aus und in nahezu allen Sprachen der Welt. Werfen Sie einen Blick auf unsere Referenzen: Wir übersetzen für viele namhafte Firmen und Agenturen aus dem In- und Ausland in den unterschiedlichsten Themen- und Geschäftsbereichen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.